Cidre - oeko-weingenuss

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sortiment > Frankreich > Normandie
Spirituosen

Normandie - Für die Herstellung von Cidre werden Apfelsorten mit hohem Tanningehalt verwendet. Die Fermentierung findet bei relativ niedrigen Temperaturen von 4 °C – 15 °C statt, was einen wesentlichen Einfluss auf die Dauer der Fermentierung und somit auf das Aroma hat. Kurz bevor der Zucker vollständig durch die Hefen umgesetzt ist, wird der Cidre in neue Fässer umgefüllt. Die meisten Hefen und Schwebstoffe verbleiben im alten Fass. Das neue Fass wird ohne Lufteinschluss gefüllt und dicht verschlossen. Durch Fermentation des restlichen Zuckers entsteht dann die Kohlensäure und macht den Cidre haltbar. Durch Zugabe von Zucker kann der Alkoholgehalt noch gesteigert werden. Erste ausdrückliche Erwähnungen der Rezeptur finden sich in Schriften des 13. Jahrhunderts.
_______________________________________
zum Warenkorb

Die Standard Füllmenge pro Flasche ist 0,75 l.
Abweichungen werden im Artikeltext angezeigt.

DOP = Denominazione di Origine Protetta
IGP = Indicazione Geografica Protetta

Apfel-Cidre brut

Rebsorte: brut, Detail zum Wein: Traditioneller, handwerklich hergestellter Cidre aus den Normandieäpfeln. Ein Cidre für Kenner, Region: Normandie

5,20 € Hinzufügen

Apfel-Cidre demi-sec

Rebsorte: demi-sec, Detail zum Wein: Traditioneller, handwerklich hergestellter Cidre aus den Normandieäpfeln. Ein Cidre für Kenner, Region: Normandie

5,20 € Hinzufügen
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü